Baan Boon Houses in Ban Tai at Koh Pha-ngan


 
Einleitung   >  Übersicht  >  Gewürze & Zutaten English Drucken

Grundnahrungsmittel

  • Reis ist das Nahrungsmittel schlechthin in Thailand - Mittelpunkt jeder Mahlzeit. Um die Reisschüssel gruppieren sich bei einer Mahlzeit die verschiedenen Speisen. Geeignet sind weißer Langkornreis, thailändischer Duftreis und indischer Basmatireis. Für 4 Personen rechnet man etwa 350 Gramm Reis

  • Klebreis, ein Rundkornreis, ist Hauptnahrungsmittel im Norden und Nordosten Thailands. Ansonsten wird er meist für Süßspeisen verwendet. Er wird beim Kochen klebrig.

  • Maisstärke wird zum Binden von Saucen verwendet.

  • Reismehl wird aus Langkornreis gewonnen. Es dient als Bindemittel oder zur Teigherstellung. Als Ersatz eignen sich Mais- oder Kartoffelstärke.

  • Tapiokamehl wird aus Maniok gewonnen. Aus der Thaiküche ist es nicht wegzudenken. Es kann durch Mais- oder Kartoffelstärke ersetzt werden.

  • Reisnudeln bestehen aus Reismehl. Es gibt drei verschiedene Sorten: weiße dünne Nudeln die eingeweicht werden müssen breitere Bandnudeln, die in Wasser gekocht werden und frische, bereits gekochte Reisnudeln.

  • Glasnudeln sind weiße Nudeln aus Mungoerbsenmehl. Sie müssen vor dem Kochen eingeweicht werden. Sie werden beim Kochen transparent und haben keinen Eigengeschmack.

  • Eiernudeln sind Teigwaren aus Weizenmehl und Eiern. Sie werden kurz in Salzwasser gekocht dann gebraten oder gedünstet.

design by Baan Boon Houses ©